Archiv der Kategorie: Schmuck/Objekte

Buntes Servierbrett aus Restholz

@hopwood_goods

Dieses kleine Servierbrett in den Maßen 35x25cm habe ich aus verschiedenen Restholz-Stücken meiner letzten Projekte hergestellt. Von oben nach unten sind die Holzsorten Sapele, Ahorn, Esche, Kirsche, Eiche, Kirsche, Esche, Buche, Nussbaum. Die einzelnen Streifen wurden von Hand mit dem Stanley Bailey No.5 abgerichtet, das Brett bis Körnung 240 geschliffen und mit Danish Oil behandelt.

Autor: Jonathan Kuhn

Flaschenuntersetzer

Diese dekorativen Glasuntersetzer wurden aus Reststücken Akazie und Fichte/Kiefer streifenweise verleimt. Der Ständer besteht eben falls aus den gleichen Holzarten. Die Sägearbeiten erfolgten mit dem Festool CMS-TS 55 R-Set, die Fräsarbeiten mit der Festool OF 1400 EBQ, die Schleifarbeiten mit dem Festool ETS EC 150/3 EQ. Abschließend wurde die Oberfläche mehrfach mit Leinölfirnis behandelt.

Autor: Dominic Krebs
Autor: Dominic Krebs
Autor: Roland Zierk
Autor: Fabio Hühnlein

Spaghetti-Greifer

Diese Spaghetti- oder Grillzange enstand aus zwei Lärchenleisten. Als Feder- und Gelenkmechanismus dient ein dünner Holzstreifen, der in eine Leiste gesägt wurde. Das Gegenstück wurde zum Ende stark abgeschrägt, so dass die Zange ausreichend weit öffnet. Als Werkzeug diente eine DICTUM Ryoba Seiun 240, ein DICTUM Hobel Nr. 5 und ein Blockhobel, sowie Pony Gorilla Zwingen. Verleimt wurde mit Titebond III und Titebond Sekundenkleber.

Autor: Peter Gwinner
Autor: Peter Gwinner

Schwalbenschwanz Box

Für das Projekt wurden Quadratleisten aus einem gestockten Birkenstamm gesägt, getrocknet und gehobelt. Vor dem Bearbeiten der „Deckelverbindung“ müssen die inneren Bohrungen gesetzt werden. Die besondere Schwalbenschwanzverbindung wird mit einer hierfür angefertigten Sägeschablone mit der Bandsäge herausgearbeitet, sodass das Werkstück schnell hergestellt werden kann. Die Festigkeit der Box ist aufgrund des sehr weichen Holzes nicht sehr groß, sie dient jedoch lediglich als Geschenkverpackung für Schmuck und muss daher nicht sonderlich haltbar sein. Behandelt und angefeuert wurde das Holz mit in Isoparaffin gelösten Bienenwachs.

Autor: Fabio Hühnlein

Flaschenöffner Multiplex und Kork

Der Flaschenöffner wurde aus mehreren Teilen Birke-Multiplex zusammengeleimt. Ober- und Unterseite bilden jeweils ein Zuschnitt. Die Mittellage ist eine Kombination aus Kork und Birke-Multiplex. Die Sägearbeiten erfolgten mit dem Festool CMS-TS 55 R-Set, die Schleifarbeiten mit einem Band-/Tellerschleifer. Abschließend wurde die Oberfläche mehrfach mit Leinölfirnis behandelt.

Autor: Dominic Krebs
Autor: Dominic Krebs