Kategorie-Archiv: Messerbau

Autor: Alexander Krause
Autor: David Münch
Autor: G. Buechel
Autor: Christina Dinges
Autor: Alexander Drenkhahn

Viva Colombia!

Die Klinge ist aus einer alten Machete, die ich im Dschungel im Boden gefunden habe.
Der Rost hat eine einzigartiges Muster in die Stahloberfläche gefressen. Besonders eignet sich das Messer daher als Käsemesser.

Durch die wenigen Angriffspunkte auf der Oberfläche klebt nicht mal Weichkäse an der Klinge. Messergriff aus Gusanero, das direkt neben dem Fundort der Machete gewachsen ist! Nieten aus Messing.

Das Messer habe ich vor Ort im Dschungel nur mithilfe einer Feile, einer Grippzange und eines Leathermans gebaut.

Autor: David Münch

Damascus Messer mit Ahorn und Elfenbeinersatz

A custom made knife I made for the father in law of a friend of mine who just got married. The blade is coming from Dictum as well as the ivory suvstitute and the wood of the handle. By the way the ivory substitute looks gorgeous and really like propper ivory. It is a good way to replace the real one and make as beautiful pieces.

Blade => Flachangel-Klingenrohling, Wilder Damast, 90 mm – 719415
Ivory substitute => Elfenbeinersatz, Block – 831172
Maple => Ahorn, 150 x 40 x 40 mm – 831995

Autor: Steve Schreuder
Autor: Gunnar Büchel
Autor: Krause Alexander

Indianermesser

Nachbau eines indianischen Squawmessers Diese Art von Messer wurde von Frauen als Arbeits- uns Kochmesser benutzt.

Die zweischneidige Klinge konnte Fleisch schneiden und Tierhäute von Fleischresten und Haaren abschaben.

Für die Klinge habe ich ein Stück Werkzeugstahl (sehr lange sehr scharf) ausgewählt.

Der Griff aus Eiche wurde mit Stahlnieten befestigt. Die Scheide aus verstärktem Wildleder wurde mit einer Ziernaht versehen und eine Gürtelschlaufe ermöglicht das Tragen am Gürtel oder mittels eines Lederriemen umgehängt auf der Brust.

Autor: Wantschura Herbert