Archiv der Kategorie: Lederbearbeitung

Football – Kulturtasche

Aus einen alten ausrangierten Football habe ich diese einzigartige Kulturtasche angefertigt.

Zunächst habe ich mit einen Cuttermesser, ein Langloch für den Reißverschluss eingeschnitten. Danach mit Hilfe eines Vorstecheisens die Löcher für die Sattlernaht vorgestochen. Anschließend habe ich den Reißverschluss mit einer Sattlernaht angenäht. Das Leder habe ich am Ende etwas aufbereitet und aufpoliert.

Eine Kulturtasche, ideal für jeden Football Fan 😉

Autor: Kovacs Florian
Autor: Sebastian Pogrzeba
Autor: Andreas Buchmann
Autor: Kovacs Florian

Schwertscheiden

Aus 3mm Rindsleder. Mit einem Braidingstempel gelocht und mit Oil Dye gefärbt. Das Ortstück wurde angenietet, dann wurde zuerst der Schaft oben vernäht, dann die Längsnaht und zum Schluss das Ortstück, mit Flachsgarn. Der Ledergürtel wurde am Schaft zusammengenäht und die Schnalle angenietet und vernäht. Rundherum habe ich noch ein Lederband geflochten. Als Letztes habe ich mit Leather Sheen die Scheide versiegelt.

Autor: Sebastian Pogrzeba

Tasche für die Bogenausrüstung

Eine Tasche aus 3mm Rindsleder und 1,5 mm Fettleder. Punziert, mit Braidingstempel gelocht, mit Oil Dye und Antik Finish gefärbt und mit Leather Sheen geschützt. Die Seite wurde mit einem weiteren Lederstück verstärkt und gelocht (Verschluss). Rückseite vernäht und danach die Vorderseite. Der Knopf ist aus Apfel und wurde mit einem Geißfuß graviert und mit einem Brandkolben gefärbt. Anschließend wurde dieser mit Leinöl geölt. Als Letztes mit Rapide Lederöl geschmeidig gemacht.

Autor: Sebastian Pogrzeba
Autor: Sebastian Pogrzeba

Lederschutzkappen für Stoßäxte

Stoßäxte sind aufgrund ihrer Schärfe und ihres Gewichtes eine ständige Gefahr. Ich fertigte deshalb für meine Stoßaxt aus weißem Papierstahl (710802) und für ein traditionelles amerkanisches „Slick“ mit 3 1/2″ Breite eigene Schutzkappen aus schwerem Leder. Die Löcher wurden mit einem speziellen Locheisen hergestellt und die verschiedenen Teile anschließend vernäht.

Autor: Peter Gwinner

Selbstgemachte Ledertasche

Gefertigt aus schwarzwälder Walnuss, selbstgefällt und gelagert, und deutschem Sattlerleder vom Rind. (vom Rücken im Speziellen) Leder, Werkzeug und Hölzer zur Fertigung von Holznägeln stammen von Dictum. Schnalle ist aus drei Einzelteilen zusammengefügt. Zur Befestigung wurden hier Metallschrauben verwendet. Der Rest der Tasche besteht nur aus Leder und Holz. Sie ist wasserdicht und diebstahlsicher und bietet Platz für ein A4-Ringbuchordner. Ich fertigte diese Tasche zu Beginn meines Studium als Alltagsumhängetasche. Hält diversen Beanspruchungen nun seit 4 Jahren stand.

Autor: Frederik Wagner
Autor: Frederik Wagner