Kategorie-Archiv: Neue Beiträge

Autor: Huber Franziska
Autor: Roland Zierk
Autor: Roland Zierk

Flaschenöffner geflammt

Die Flaschenöffner wurden aus Reststücken verschiedener Nadelhözer hergestellt.

Die Aussparung für den Kronkorken wurde mit einem Forstnerbohrer gebohrt. Zum Anheben des Kronkorken wurden Münzen und Beilagscheiben angeschraubt.

Die Oberfläche wurde abgefalmmt und mehrfach mit Leinölfirnis behandelt. Die Sägearbeiten erfolgten mit dem Festool CMS-TS 55 R-Set, die Schleifarbeiten mit einem Band-/Tellerschleifer.

Autor: Dominic Krebs

Aufbewahrungsbox für Lochbeitel

Für meine Lochbeitel benötigte ich eine Aufbewahrungs- und Transportbox. Die Nadelholz-Brettchen wurden mit Fingerzinken verbunden, Boden und Deckel eingenutet.

Für die Griffe der Beitel wurden in eine Buchenleiste Löcher mit 30 mm Durchmesser gebohrt und diese dann längs halbiert. Eine weitere Leiste mit Aussparungen entsprechend den Eisenquerschnitten hält die Beitel an Ort und Stelle.

Als Werkzeuge wurden u.a. DICTUM Stemmeisen (lange Bauform), eine Dozuki Universal Compact 180, eine Knew Concepts Laubsäge (125 mm), Schlichthobel Nr. 4½, Simshobel, Einhandhobel (alle von DICTUM), Fisch Wave Cutter Forstnerbohrer sowie ein Veritas Falzhobel eingesetzt.

Autor: Peter Gwinner

Hausmeister-Werkzeugkiste

Immer wenn im Haus, im Garten oder bei Nachbar was zu erledigen ist, ist es nötig, das verwendete Werkzeug zusammenzustellen.

Zum Transport sollte ein Werzeugkasten aus Holz dienen. Die Korpusteile wurden aus passend gehobelten alten Regalbrettern gefertigt. Für die Fingerzinken wurde Karopapier aufgeklebt, anschließend wurden sie mit der Tischkreissäge geschnitten, ebenso die Nut für den Boden und die Griffhalter. Diese wurden mit je drei dekorativen Dübeln aus dunklem Holz befestigt.

Der Griff ist aus geräucherter Eiche. Zum „Räuchern“ wurde er über Nacht zusammen mit einem Schälchen Salmiak in eine Plastikbox mit Deckel gelegt. Die Verbindung mit den Griffhaltern erfolgte über Schlitz und Zapfen. Die Keile sind aus Ahorn.

Als Handwerkzeug wurden u.a. DICTUM Schweifhobel mit gerader und runder Sohle eingesetzt. Als Oberflächenbehandlung wurde Rustins Danish Oil verwendet.

Autor: Peter Gwinner
Autor: Lothar Pabst
Autor: George watkins
Autor: George watkins
Autor: Matthias Resch